Taufe in der Johannesgemeinde

Sie wollen sich oder ihr Kind in unserer Gemeinde taufen lassen? Wie schön! Als Kirchengemeinde freuen wir uns Ihr Kind auf seinem Weg ins Leben zu begleiten und vielleicht daran mitzuwirken, dass es diesen Weg mit Gelassenheit und Gottvertrauen geht. Fühlen Sie sich herzlich willkommen in unseren Gottesdiensten für Klein und Groß, bei der Kinderbibelwoche oder bei unseren Kinderchören! Zur Gemeinde gehören zwei Kindertagesstätten, die von uns religionspädagogisch begleitet werden. 

Falls ihr Kind an der Konfirmandenzeit teilnehmen will und noch nicht getauft ist, wird dies rechtzeitig im Rahmen der Konfirmandenfreizeit geschehen.

Wenn Sie sich als Erwachsener für eine Taufe entscheiden, kann ein Gespräch mit einem Kollegen/einer Kollegin aus unserem Pfarrteam hilfreich sein.

Einen Tauftermin festlegen 

In aller Regel taufen wir im Gottesdienst am Sonntag zweimal im Monat – gemeinsam mit allen, die da sind. Wenn sich mehr als zwei Familien einen Sonntag ausgesucht haben, weichen wir häufig auf einen gesonderten Gottesdienst um 11:30 aus. Für die Absprache wenden Sie sich bitte an unsere Pfarramtssekretärin Frau Anders. Bitte bringen Sie zur Anmeldung eine Kopie der Geburtsurkunde ihres Kindes mit.

Die PatInnen

Die Paten und Patinnen werden durch die Taufe beauftragt, die religiöse Erziehung Ihres Kindes mitzugestalten. Deshalb ist es wichtig, dass diese einer christlichen Kirche angehören. Vielleicht haben sie noch weitere Menschen im Blick, von denen Sie sich wünschen, dass diese die Wege Ihres Kindes begleiten. Diese können als Taufzeugen an der Taufe teilnehmen und sich ggf. zusammen mit den Paten und Patinnen an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligen. Für die Taufanmeldung benötigen wir Patenbescheinigungen, die die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche bestätigen. Diese Bescheinigungen werden von der für den Wohnort zuständigen Kirchengemeinde ausgestellt. Wenden Sie sich einfach an das Kirchenbüro am Wohnort der jeweiligen Paten und Patinnen.

Das Taufgespräch 

Etwa zwei Wochen vor der Taufe meldet sich der/die zuständige PastorIn bei Ihnen, und verabredet mit Ihnen einen Gesprächstermin, bei denen alle Fragen zum Ablauf, etwaige Wünsche etc. gestellt werden können. Es wäre schon, wenn Sie zu diesem Termin bereits einen Taufspruch ausgewählt haben. Ideen und Anregungen finden Sie unter http://www.taufspruch.de.  

Mitgestaltung 

Da wir die Taufe häufig in einem Sonntagsgottesdienst für die gesamte Gemeinde feiern, können wir nicht immer auf alle Wünsche eingehen. Wenn Sie ein Lied besonders mögen, sprechen Sie mit dem Pastor oder der Pastorin beim Taufgespräch darüber. Wir freuen uns darüber, wenn PatInnen eine Fürbitte sprechen oder wenn Geschwisterkinder das Taufwasser eingießen oder ihre eigene Taufkerze mitbringen.

Taufkerze 

Im Rahmen der Taufe wird die Taufkerze ihres Kindes das erste Mal entzündet. Sie können diese bei uns kaufen (12,00€), oder selbst mitbringen. Manchmal freuen sich auch die PatInnen, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen und damit an der Gestaltung der Feier mitwirken zu können.

Wir wünschen Ihnen für die Vorbereitung der Tauffeier alles Gute!

Unterlagen zur Anmeldung - Bitte denken Sie auch an die Geburtsurkunde Ihres Kindes und die Patenbescheinigungen