Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

29.09.2016 09:30

Kürbis, Kohl und Blumen am Altar: Erntedank im Kirchenkreis

Mit Kürbis, Kohl, Stroh oder herbstlichen Blumen sind die Kirchen zum Erntedank-Gottesdienst am...


Kat: Allgemeines
29.09.2016 09:28

Ohne Gewalt leben. Gesprächsgruppe für Frauen in Buchholz.

"Jede vierte Frau erlebt mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt durch ihren (Ex)-Partner....


Kat: Allgemeines
29.09.2016 08:49

Barlach-Kollwitz-Ausstellung in Buchholz

Die Ausstellung "Ernst Barlach - Käthe Kollwitz - über die Grenzen der Existenz" ist...


Kat: Allgemeines
26.09.2016 20:00

180 Buchholzer Konfirmanden auf gemeinsamer Freizeit

Zum ersten Mal fahren alle Konfirmanden der vier Buchholzer Ev.-luth. Kirchengemeinden gemeinsam...


Kat: Allgemeines
22.09.2016 13:33

Frauengottesdienst am Sonntag in St. Paulus

In diesem Jahr findet der Frauengottesdienst in Buchholz für die Gemeinden St. Johannis und St....


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->