Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

26.04.2017 08:04

Bitte vormerken: Gottesdienst zur Fusion der Kirchengemeinden Klecken und Nenndorf am 4. Juni

Der Ablauf des Festgottesdienstes zur Fusion der Thomaskirchengemeinde Klecken und der Nenndorfer...


Kat: Allgemeines
25.04.2017 10:46

Musikalisches Fest für Martin Luther in Tostedt

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum machen die Johannesgemeinde und die Evangelisch-lutherische...


Kat: Allgemeines
24.04.2017 10:51

Filmabend in Handeloh

Der Förderkreis der Handeloher Nikodemuskirchengemeinde lädt am Freitag, 28. April zum Filmabend...


Kat: Allgemeines
20.04.2017 08:27

Hospizdienst sucht Verstärkung

Möchten Sie sich gern ehrenamtlich in der Hospizarbeit engagieren? Der Oekumenische Hospizdienst...


Kat: Allgemeines
18.04.2017 09:39

Martin Luther war nicht so gemein

"Martin Luther fand es doof, dass man den Leuten das Geld weggenommen hat. Er wollte nicht,...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->