Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

21.07.2017 13:42

Luther auf Helgoland

Das Nordkirchenschiff hat Donnerstag auf Helgoland angelegt. Andrea Schultz, Leiterin der Johannes...


Kat: Allgemeines
17.07.2017 08:47

Spiel und Spaß beim Thomasfest in Klecken

Die Thomasstiftung lädt am Sonntag, 30. Juli, zum Thomasfest an der Thomaskirche in Klecken ein. Es...


Kat: Allgemeines
05.07.2017 09:30

Reformationsbanner hängt am Hittfelder Glockenturm

Mit dem Akkuschrauber in der Hand steht Superintendent Dirk Jäger auf der Leiter. Gesichert wird...


Kat: Allgemeines
03.07.2017 12:22

"Spasiba" für vier schöne Wochen

Vier Wochen haben 25 Mädchen und Jungen aus Gomel bei Tschernobyl sorglose Ferien im Kirchenkreis...


Kat: Allgemeines
01.07.2017 16:45

Auf zur Sommerkirche!

An den Sommer-Sonntagen gehen die Gottesdienste auf Reisen: Kirchengemeinden einer Nachbarschaft...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->