Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

21.05.2018 17:06

Gegen den Zwang, einzigartig sein zu müssen. "Christen ist das Wesentliche bereits gegeben."

"Ein tolles Glaubensgefühl hier im Wald, in der Natur. Wir sprechen doch davon, dass Gott...


Kat: Allgemeines
18.05.2018 13:41

Buchholzer Stadtteileltern ab sofort im Einsatz

Hayat Lamrani spricht fließend Arabisch, Französisch, Englisch und Deutsch. Sie kommt aus...


Kat: Allgemeines
14.05.2018 10:55

Pfingstmontag im Klecker Wald

Am Pfingstmontag, 21. Mai, werden wieder viele Besucher zum Waldgottesdienst des Kirchenkreises...


Kat: Allgemeines
09.05.2018 18:25

Ehrenamtliche Mitarbeiterin für Krankenhausbücherei Buchholz gesucht

Das Team der Krankenhausbücherei Buchholz braucht Verstärkung. Das Team aus neun Frauen sucht...


Kat: Allgemeines
09.05.2018 16:17

Himmelfahrt unter freiem Himmel feiern

Zu Himmelfahrt am Donnerstag, 10. Mai, geht es hinaus in die Natur: Die Kirchengemeinden des...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->