Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

27.02.2017 14:02

Stiftung Friedenskirche Maschen feiert zehnjähriges Bestehen

"Wir können durchaus von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Mit Gründung der Stiftung wollten...


Kat: Allgemeines
27.02.2017 09:54

Was ist denn fair? Weltgebetstag am Freitag, 3. März

Jedes Jahr wird am ersten Freitag im März der Weltgebetstag gefeiert. Wie in jedem Jahr bereiten...


Kat: Allgemeines
27.02.2017 09:16

Markus-Passion am 12. März in der Buchholzer St. Paulus-Kirche

Reinhard Keiser (1674 - 1739) gilt als einer der produktivsten und erfolgreichsten deutschen...


Kat: Allgemeines
23.02.2017 12:14

Helga Wallschlag ist neue Kirchenmusikerin in Maschen

Für die Kirchenmusik in der Maschener Friedenskirchengemeinde ist ab März Helga Wallschlag...


Kat: Allgemeines
23.02.2017 12:03

Ausstellung in Maschen: "Gott der Herr ist Sonne und Schild"

Unter diesem Wort aus Psalm 84,11 gehen 22 Bilder von Künstlern des Kunstnetzes Jesteburg e.V. auf...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->