Was ist KU?

Die Abkürzung `KU´ bedeutet Konfirmandenunterricht. Die Konfirmanden werden mit den Grundzügen christlichen Lebens und christlicher Lehre bekannt gemacht, üben sich in den überlieferten Traditionen ein und lernen neue kennen. Sie erleben Gemeinschaft mit älteren Jugendlichen, den Pastoren und der Diakonin. Für getaufte Jugendliche ist der `KU´ der nachgeholte Taufunterricht: Die jungen Menschen sollen erfahren, was ihre Eltern und Paten bei der Taufe für sie erbeten und gewünscht haben. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, lassen sich im Laufe der Konfirmandenzeit taufen - spätestens bei der Konfirmation.

In der Johannesgemeinde gibt es:

Das einjährige Konfirmandenmodell

Das KU-4 Modell

15.03.2017 11:34

"Judas": Theaterstück mit Helmut Lange in Buchholz

Der Schauspieler Hartmut Lange spielt am Sonntag, 26. März, das Theaterstück "Judas" der...


Kat: Allgemeines
15.03.2017 07:42

"Quartetto" mit neuem Programm in St. Johannis

Das "Quartetto" - ensemble moderne et traditionnel - spielt am Sonntag, 19. März, um 17...


Kat: Allgemeines
13.03.2017 09:01

"Reformation im Lüneburgischen": Abend mit Martin Teske in Maschen

Am 31. Oktober 1517 nagelte Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen zur Praxis des...


Kat: Allgemeines
13.03.2017 08:59

"Mit Familie Luther zu Tisch": Jugendliche laden zum Luther-Mahl

Jugendliche der Kirchengemeinden Moisburg und Hollenstedt laden zum "Luther-Mahl":...


Kat: Allgemeines
02.03.2017 10:46

Andreas Krenz startet mit einem Angehörigen-Seminar für Suchtkranke

 "Angehörige von Suchtkranken verlieren oft ihre eigene Mitte. Ihr Leben beginnt sich...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->