Aktuelles

Gemeindeleben in der Pandemie

|   News aus Tostedt

Unsere Hygienemaßnahmen zum Schutz gegen Corona

Die Johannesgemeinde will ihren Beitrag dazu leisten, die Coronapandemie zu beenden.

Im Zuge der neuesten Anpassungen ist Eigeninitiative gefragt: das Tragen von Masken, das Einhalten von Abständen von 1,5m zueinander, regelmäßiges Lüften etc. sind weiterhin sinnvolle Maßnahmen, auf die nicht vollständig verzichtet werden sollte.

Folgendes gilt bis auf Weiteres in allen Gebäuden und bei allen Veranstaltungen/Gottesdiensten der Johannesgemeinde:

  • Wir betrachten weiterhin die 3G-Regel als „Grundregel“ für alle Veranstaltungen / Gottesdienste in den Gebäuden der Johannesgemeinde. Bitte überprüfen Sie entsprechende Nachweise, so diese keinen dauerhaften Charakter haben. Kontaktdaten müssen nicht mehr erhoben werden.
  • Auf Laufwegen innerhalb unserer Gebäude gilt weiterhin Maskenpflicht. 
  • Innerhalb einer Gruppe/Veranstaltung oder eines Raumes ist das Tragen von Masken und/oder das Halten von Abständen nicht mehr vorgeschrieben: bitte besprechen Sie mit Ihren Teilnehmenden individuell, ob Maske getragen werden soll / auf Abstand gesessen werden soll o.ä. und nehmen Sie Rücksicht auf vulnerable Personen innerhalb Ihrer Gruppe.
  • Wenn Sie sich als Gruppe dafür entscheiden, auf Maske und Abstand zu verzichten, bitten wir insbesondere um ein entsprechendes Lüftungsverhalten. Im Gemeindehaus ist ein CO2-Messgerät vorhanden, dass Sie gerne benutzen können. Es zeigt Ihnen an, wann in einem Raum spätestens gelüftet werden sollte. Das berufliche Team erklärt Ihnen gerne die Handhabung.

KInder und Jugendliiche gelten grundsätzlich als getestet.

Hier (bitte anklicken) finden Sie ein ausführlicher Hygienekonzept für die Gottesdienste der Johannesgemeinde.

Hier (bitte anklicken) finden Sie ein ausführliches Hygienekonzept für Gruppen und Veranstaltungen der Johannesgemeinde.

Zurück