Grenzen überwinden - Konzert mit Musik für Violine und Orgel

Konzerte mit Orgel und einem weiteren Instrument sind selten zu hören und immer etwas Besonderes. Zu einem Konzert mit Violine und Orgel laden wir am 22.06. um 19.30 Uhr in unsere Johanneskirche ein.

Die Geigerin Ines Then-Bergh (Mitglied des SWR Orchesters) und der Organist Jörn Bartels (Bezirkskantor in Emmendingen) sind zu Gast und überraschen uns mit besonderer Musik.

Die Klänge von Violine und Orgel ergänzen und bereichern sich bei Kompositionen von Joseph Gabriel Rheinberger, Gustav Merkel und Camillo Schumann. Auch solistisch sind beide Instrumente zu hören. Jörn Bartels wird das Stück „Meditatione in un Chiostro“ auf der Orgel spielen. Neben dem Klang der Orgel wird auch eine Glocke erklingen. Ines Then-Bergh wird die Chaconne für Violine solo von Johannes Sebastian Bach spielen. Dies ist der letzte, grandiose Satz seiner Sonate d-Moll und gehört zu den Höhepunkten der Literatur für Violine solo. In 32 Variationen über ein wiederkehrendes Bassthema entfaltet sich Bachs ganzer Einfallsreichtum. Am Schluss des abwechslungsreichen Programms steht die besinnliche „Meditation“ aus der Oper „Thais“ von Jules Massenet in einer Bearbeitung für Violine und Orgel.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.